Page 3 Offene Gaerten 2018 Web.pdf Full Version
							
                                „Den ganzen Tag Unkraut gejätet
und die Beete fertig gemacht in
einer eigentümlichen Art von Begeisterung, die mich dazu brachte, zu sagen:
Das ist Glück!“
Liebe Gartenfreunde,
Virginia Woolf
sooooo viel Arbeit! Diesen Spruch kennen wir Gärtner gut. Von Gäs- ten, von Besuchern, die sich wundern, dass wir so viel Zeit und Mühe an unser Hobby, unseren Beruf, unsere Berufung geben. Wir Gärtner antworten dann meistens, das sei keine Arbeit für uns. Wir entspan- nen dabei, wir erden uns, die Gedanken können ihrer Wege gehen, wir können gestalten, können kreativ sein, kommen auf neue Gedan- ken. Und weil wir mit Hingabe gärtnern, tauschen wir uns gerne mit Interessierten aus, über Pflanzen, über Erfahrungen, die wir gemacht haben, manchmal auch über Gott und die Welt.
Vielleicht ist das einer der Gründe, warum wir Mitglieder des Vereins Offene Gärten in Mecklenburg-Vorpommern e.V. mit Engagement die landesweite Aktion alljährlich vorbereiten. Ein neues Garten- jahr liegt vor uns. Wieder laden wir Sie ein, durch Privatgärten und Schauanlagen in Gärtnereien zu schlendern, sich auszutauschen, zu fachsimpeln, Erfahrungen zu sammeln, Kontakte zu knüpfen oder einfach zu bewundern, was sich aus verschiedenen Gartensituationen so machen lässt. Seien Sie am zweiten Juni-Wochenende erneut ein- geladen und besuchen Sie grüne Refugien.
145 Gärten laden Sie in diesem Jahr quer durch unser Bundesland zu einem Besuch ein. Folgen Sie den bunten Gießkannen, die Ihnen den Weg weisen sollen. Genießen Sie den Aufenthalt in der Natur, gehen Sie mit Ihren Fragen neugierig auf die Gartenbegeisterten zu oder entspannen Sie einfach nur – vielleicht auf einer schönen Bank, umgeben von farbenfrohen oder duftenden Pflanzen, möglicherweise bei einer guten Tasse Kaffee oder Tee.
In 18 Gärten steht erstmals die Pforte für Besucher offen – darüber freuen wir uns sehr. Zeigt uns das doch, dass die Aktionsidee weiter- getragen wird. Die Palette aller offenen Gärten ist wie immer bunt: groß oder klein, formal oder romantisch, Blumen- oder Küchengar- ten. Machen Sie sich bei Ihrem Besuch bewusst, dass die Ansprüche an den eigenen Garten ganz verschieden aussehen können. Was dem einen gefällt, muss noch lange nicht jedermanns Beifall finden.